Willkommen

Paneuropa Arbeitsgruppe

Drucken

Dr. Paul Rübig und Paneuropa

1922 vom „Vater“ der Paneuropa-Idee Richard Coudenhove-Kalergi gegründet, setzt sich die Paneuropa Bewegung die Einigung Europas zum Ziel. Angestrebt wird ein politisch geeintes Europa, das auf den Idealen der Freiheit und der Menschenrechte errichtet wird. Das Recht auf Heimat wird in der Paneuropabewegung, der ältesten europäischen Einigungsbewegung, groß geschrieben, ebenso die Besinnung auf christliche, abendländische Werte.

Nach mehreren Jahren als Vizepräsident der Paneuropa Bewegung Österreich durfte ich 2009 den Vorsitz der Paneuropa-Arbeitsgruppe im Europäischen Parlament übernehmen.

Die Paneuropa Arbeitsgruppe im EP

Ins Leben gerufen wurde die Paneuropa Arbeitsgruppe von Dr. Otto von Habsburg. 
Sie versammelt Europaabgeordnete, die sich der Paneuropäischen Idee von Richard Coudenhove-Kalergi verpflichtet fühlen, der die Vision eines in Freiheit, Recht und Frieden geeinten Europas formulierte.

Aufgaben der Paneuropa-Arbeitsgruppe sind die Vernetzung der Abgeordneten, der Meinungsaustausch, Diskussion und das Finden von Lösungsansätzen für anstehende Probleme eines vereinten Europas in einer globalisierten Welt.

Freier Gedankenaustausch

Die Paneuropa Bewegung setzt sich für die in einer Demokratie so wichtige Meinungsfreiheit ein. 
Die Bedeutung einer lebhaften Diskussion im Sinne eines freien Gedankenaustausches als wichtigstes Element einer Demokratie muss stets hervorgehoben werden. Die Offenheit für Kritik müsse selbstverständlich sein, ebenso ein eigenständiges Denken und die Umsetzung seiner Überzeugungen.

„Auch im EU-Parlament ist das so, hier sind viele Kompromisse gefragt, um einheitliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Nur so kann es etwa für Unternehmen möglich sein, in ganz Europa ungehindert tätig zu sein!“

Verantwortung übernehmen

"Die paneuropäische Vision ist heute so aktuell wie damals und wir müssen uns weiter für ihre Verwirklichung einsetzen.“

Joomla 1.7 templates by hostgator coupon